Zeolith

Steinhart gegen Schadstoffe im Teich Zeolith ist ein natürlich vorkommendes Mineral, das Schadstoffe, wie organische Stickstoffe und Schwermetalle, im Teich bindet. Das kristalline und poröse Vulkangestein verdankt diese Fähigkeit seiner besonderen Struktur: in den Kristallgittern von Zeolithen sind positiv geladene Ionen, Kationen genannt, wie Kalzium, Magnesium, Kalium und Natrium eingelagert, welche gegen jene des umgebenden Mediums, also den Kationen des Wassers, ausgetauscht werden können. Im Teich sind dies vor allem organische, toxische Stickstoffverbindungen wie Ammonium oder Ammoniak, die mit den Kationen des Zeoliths ausgetauscht werden. Dasselbe Prinzip des Ionenaustausches greift auch bei Schwermetallen, etwa Blei. Mit dieser filternden Funktion nimmt Zeolith die belastenden Elemente mittels Absorption in sich auf und macht sie damit für den Teich unschädlich. Das Produkt sorgt zusammengefasst also für eine gute Wasserqualität ohne belastende Stoffe - die Teichbiologie dankt!

Dosierung und Anwendung:

Zeolith kommt in praktischen Filtermedienbeuteln daher, die direkt in den Filter oder eine gut durchströmte Stelle, wie den Bachlauf, gelegt werden können. Da es sich um ein Naturprodukt handelt, kann Zeolith nicht überdosiert werden.Jedoch ist es nicht in einem aufgesalzenen Teich zu verwenden. Nach einem Jahr, sobald die Austauschkapazität erschöpft ist, wird das Produkt ausgewechselt.

geteisa.de

Zeolith 2,5 - 5 mm | Hochleistungs Schadstoffentferner

Zeolith 2,5 - 5 mm | Hochleistungs Schadstoffentferner

Normaler Preis €19,90 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €19,90 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
  •  Absorbiert Ammonium = niedrigere Nitritwerte
  • Für kristallklares Wasser
  • Fadenalgen verschwinden nachhaltig
  • Ungefährlich für alle Lebewesen
  • Aus natürlichen Gesteinsmaterial
  • Hergestellt in Deutschland
Eimer (ab 25 kg Sack)
Vollständige Details anzeigen